fbpx

Boxspringbetten

Boxspringbett weiß
Polsterbett grau

Boxspringbetten - Traumhafter Schlaf auf hohem Niveau

Seinen Ursprung findet das klassische Springbrett überwiegend in Amerika und Skandinavien. Es hat sich im letzten Jahrzehnt zu einem Hype unter den Schlafsystemen in Deutschland entwickelt.

Das optisch ansprechend wirkende Erscheinungsbild sowie die angenehme Komforthöhe haben das Boxspringbett zu einem echten Klassiker werden lassen.

Durch das Zusammenspiel und Zusammenwirken dreier verschiedener Modulen (jede ist auf seine eigene Art und Weise unentbehrlich) ist eine wohltuende Einstiegshöhe garantiert.

Ein Boxspringbett kann wörtlich aus dem Englischen übersetzt werden und bedeutet so viel wie:

Box = Schachtel, Kiste, Kasten + Spring = Federung, Sprungfeder, also eine Kiste mit Federn

Der Aufbau des Boxspringbettes

Es besteht aus drei Ebenen: Box, Matratze, Topper

Box

Die Box besteht aus einem gepolsterten, massiven Grundgestell, meist aus Holz oder Metall. Sie ersetzt in einem herkömmlichen Bettsystem den Lattenrost. Der Aufbau ist wie bei einer Matratze. Entweder mit einem stabilen Bonnell-Federkern oder mit einem punktelastischen Taschenfederkern. Wahlweise ist eine unterschiedlicher Anzahl von Federn möglich. Bezogen wird die Box mit Stoff oder Textilleder, ist starr und hat keine manuelle Verstellmöglichkeit. Wer gerne im Bett verweilt oder beispielsweise zum Lesen oder Entspannen liegt, kann durch Einsatz mehrerer Motoren sein Bett zur Luxus- und Wellnessvariante umwandeln.

Matratze

Die Matratze, in der Regel eine Taschenfederkernmatratze, ebenfalls in Stoff oder Textilleder bezogen, wird als zweites Modul auf die Box gelegt. Alternativ kann eine Kaltschaum- oder Latexmatratze mit Drellbezug auf die Box gesetzt werden. Unterschiedliche Höhen und Härtegrade der Matratze sind notwendig, um unterschiedlichen Bedürfnissen des Schläfers gerecht zu werden.

Topper

Der Topper ist eine dünne Matratze (bis ca. 10 cm). Er ist quasi die letzte „Lage, und kommt als letztes und wichtigstes Element auf Box und Matratze. Der Topper regelt den Liege- und Schlafkomfort des Schläfers. Topper gibt es in vielen verschieden Höhen und Schaumausführungen. Wegen des guten Einsinkverhaltens haben sich mittlerweile Latex- und Gel-Topper sehr gut bewährt. Ein zusätzliches Topping als Feintuning, bietet einen perfekten Abschluss zum perfekten Schlaf.

Abgerundet wird das Boxspringbett mit der Verwendung von natürlichen Schlafmaterialien (Zudecke aus Naturfaser oder Daune), einem ergonomischen Nackenkissen und wertiger Bettwäsche aus Baumwolle, auf die jeweilige Jahreszeit abgestimmt, sodass Schlafen zum Vergnügen wird.

Alternativ bieten wir auch metallfreie Boxspringbetten an.

Akzente Logo
Auping Logo
dormiente Logo